Gemeinde

Gemeindeverwaltung geschlossen

Die Gemeindeverwaltung hat am Montag,den 27.05.2019 ganztägig geschlossen. (ts)

Dringende Meldung für den Ortsteil Littenhof

Am Donnerstag 16.05.2019 wird  ab 8:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr im Ortsteil Littenhof das Wasser abgestellt. Es sind dringende Reparaturarbeiten am Druckpumpwerk nötig. Bitte, planen Sie Voraus und legen Sie einen Wasservorrat an. Bei Rückfragen wenden Sie sich an Herrn Markus Ries (mobil: 0151 23 300 158).
Vielen Dank für Ihr Verständnis. (pr)
Ries Markus, Wasserwart
 

New Holland Kommunaltraktor für den Bauhof

Um den Fuhrpark des Bauhofs aufzurüsten, erwarb die Gemeinde Schmidgaden zum Anschaffungspreis von 147.149,45 € einen New Holland Kommunaltraktor mit einem Kipper in Höhe von 30.538,49 €. Mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten soll der Wegebau, der Straßenunterhalt, das Mulchen, die Kehrarbeiten und der Baumschnitt, schneller und vor allem einfacher von statten gehen.
Der New Holland Kommunaltraktor Typ T 6.175 AC, hat 129 kW (175 PS), dabei liegt der Drehmoment bei 700 Nm. Zudem besitzt er ein Verkehrsüberwachungssystem für die Front und das Heck. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 10.500 kg. Außerdem verfügt der Traktor über zahlreiche andere hilfreiche Eigenschaften.
Erster Bürgermeister Josef Deichl (erster von links) und dritter Bürgermeister Eduard Delling (zweiter von links) freuen sich gemeinsam mit den Bauhofmitarbeitern auf die Inbetriebnahme des neuen Fuhrparks. (ts)

Großes Interesse an der Bilderausstellung in Schmidgaden

Auf Initiative von Bürgermeister Josef Deichl veranstaltete die Gemeindeverwaltung Schmidgaden in ihren Räumen eine Bilderausstellung. Der Bevölkerung wurden anhand von älteren Luftaufnahmen und neuesten Bildern die Veränderung der Ortschaften durch die Ausweisung von Industrieflächen und Siedlungsgebieten vor Augen geführt.

Diese Gelegenheit nutzten der heimatliche Arbeitskreis und auch das Gemeindearchiv um eine Auswahl ihrer Arbeiten bzw. Archivbestände der Öffentlichkeit zu präsentieren. Obwohl der heimatliche Arbeitskreis erst vor zwei Jahren wieder ins Leben gerufen wurde und sich das Gemeindearchiv ebenfalls noch im Aufbau befindet, hatten sie ein großes Repertoire für die Bilderschau zusammengestellt. Die Arbeitsgruppen aus Schmidgaden, Trisching, Rottendorf und Gösselsdorf legten dabei Wert, den Besuchern die Vielfältigkeit ihrer Arbeitsbereiche und Themen näherzubringen, um sowohl zur Mitarbeit zu motivieren als auch Material zur weiteren Arbeitsgrundlage aus der Bevölkerung zu erhalten. Zudem wollte man durch die Themenvielfalt die Interessensgebiete der Besucher weitgehend abdecken. Auf 25 Schautafeln und Stellwänden sowie einer Powerpointpräsentation reichte  das Angebot vom Bergbau und das Vereinswesen in Schmidgaden, über alte Luftaufnahmen und Chroniken aus Trisching, über Kriegsschicksale und Marterlwege aus Rottendorf bis hin zu bebilderten Auszügen aus dem Häuserbuch Gösselsdorf und Dokumentationen des ländlichen Lebens in der Nachkriegszeit. Auch die kleineren Ortsteile präsentierten sich auf eigenen Schautafeln mit Wissenswertem aus ihren Ortschaften.            

Zahlreiche interessante Exponate steuerte Archivpfleger Josef Mutzbauer aus dem Fundus des Gemeindearchivs bei.

Nicht nur die heimische Bevölkerung, sondern auch Besucher weit außerhalb der Gemeindegrenzen fanden den Weg in die Ausstellungsräume und honorierten die Mühe durch zahlreichen Besuch. Gerade am Eröffnungstag und am Wochenende drängten sich geschätzt ca. 600 Besucher in der Gemeindeverwaltung. Nicht nur der Initiator, erster Bürgermeister Josef Deichl, war voll des Lobes über die informativen Dokumentationen der Arbeitskreise, sondern auch die viele Gäste zollten der Ausstellung vielfach überschwängliche Anerkennung. Bleibt als Fazit die Hoffnung, dass die Zielsetzung der Arbeitskreise und auch der Zweck eines Archiv erkannt wurde und die Veranstalter künftig vermehrt Mitarbeit aus der Bevölkerung erfahren.   (kd)  

BayernWlan in der Gemeinde

In Kooperation mit dem BayernWLAN Zentrum in Straubing konnten wir offiziell am Freitag, den 03.05.2019 unsere beiden Hotspot Standorte, im Gemeindebereich, in Betrieb nehmen.
Der Freistaat bietet allen Kommunen an, die bei den Einrichtungskosten für zwei Standorte mit bis zu 5.000,00 € zu unterstützen. Somit ist es uns möglich, kostenfreie Hotspots in 

  • Schmidgaden am Dorfplatz und (Nutzung im Monat April: 134) 
  • Trisching am Vereinsheim (Nutzung im Monat April: 21)

anzubieten. Die Einrichtung des BayernWlans wurde von der Firma Elekrotechnik Pinzer aus Nabburg ausgeführt.(ts)

Gemeinderatssitzung

Am Mittwoch, den 05.06.2019 um 19.00 Uhr findet im Sitzungssaal der Gemeinde Schmidgaden die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

Im Anschluss daran findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Etwaige Bauanträge - 3fach (in den roten, grünen und beigen Farben) - sind eine Woche vor der Sitzung bei der Gemeindeverwaltung abzugeben. Seit 01.09.2018 gelten neue Bauantragsformulare.
Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass bei baugenehmigungspflichtien Maßnahmen zuerst die Baugenehmigung abzuwarten ist, ehe mit dem Bau begonnen wird - nicht umgekehrt!

Sitzungsort: Sitzungssaal in der Gemeindeverwaltung, Zimmer 9

Die weiteren geplanten Sitzungstermine sind:  19.06. / 17.07. / 11.09. / 09.10. / 20.11. / 18.12.2019  (mj)