Leben

Auszeichnung mit der Pflegemedaille

Am Donnerstag, 13. September 2018, überreichte Regierungspräsident Axel Bartelt im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz das „Steckkreuz für Verdienste um den Malteser Hilfsdienst e.V. Bayern“ und zwei Pflegemedaillen für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen an verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Oberpfalz.

Bei dem Festakt bedankte sich Herr Regierungspräsident Bartelt bei Annelies Dirrigl und Georg Rottenkolber aus unserer Gemeinde für die aufopferungsvolle Pflegetätigkeit eines Angehörigen:

Annelies Dirrigl betreut seit mittlerweile 12 Jahren ihren pflegebedürftigen Ehemann mit großer Hingabe, viel Verständnis und Geduld.

Die zweite Pflegemedaille wurde an Georg Rottenkolber für die aufopferungsvolle und jahrelange Pflege seines Sohnes Armin verliehen.

"Pflege bedeutet Menschlichkeit. Hier kommt es auf psychologisches Einfühlungsvermögen, grenzenloses Verständnis und menschliches Miteinander an", betonte der Regierungspräsident.

956

957

Auch die Gemeinde Schmidgaden gratuliert Frau Dirrigl und Herrn Rottenkolber zur Verleihung der Pflegemedaille und bedankt sich bei Ihnen für die aufopferungsvolle Pflege ihrer Angehörigen. (hm)

 

Kreativität gefragt beim Kinderfest der Feuerwehr

947

Gösselsdorf. Wahrhaftig künstlerische Höchstleistungen kamen heuer beim Kinderfest der FF Gösselsdorf zum Vorschein. Kinder der Mitglieder durften einen zuvor ausgesägten Zaunpfahl mit gewünschtem Motiv, wie Herz, Einhorn, Fußballer....bunt bemalen. Wer diese Aktion abgeschlossen hatte, durfte sein Können beim Kegeln auf einer Holzkegelbahn unter Beweis stellen. Währenddessen kümmerten sich die Eltern der Sprößlinge um die Vorbereitungen fürs anschließend stattfindende Kaffeekränzchen und den Grillabend. Kulinarisch stand wieder ein reichhaltiges Angebot an Salaten, Burgern und Fleisch zur Verfügung. Bei Einbruch der Dunkelheit versammelten sich die Kinder rund um den Vorstand Anton Pösl , der sich erneut zu einer Nachtwanderung aufmachte, um gemeinsam nach „Zwergen und Elfen“ zu suchen. Nach der Rückkehr wurden am Lagerfeuer noch ausgiebig aufregende Gespräche geführt, bis sich viele der Familien in ihre aufgestellten Zelte verkroch und dort die Nacht verbrachte. Nach einem ausgiebigen, gemeinsamen Frühstück stand für viele wieder klar, dass sie auch nächstes Jahr wieder am erlebnisreichen Kinderfest der FF-Gösselsdorf teilnehmen werden. (ts)

Neuer Jugendtreff in Schmidgaden

In Schmidgaden gibt es ab sofort einen neuen Jugendtreff. Allle Jugendlichen ab 12 Jahren sind dazu recht herzlich willkommen. (hm)

873

Preisverleihung Gemeindepokal-Schießen

Insgesamt 231 Teilnehmer nahmen bei diesem Gemeindepokal-Schießen teil. Der Schützenverein bedankt sich bei allen Vereinen, Gruppierungen und Einzelschützen für die Rege Teilnahme und natürlich beim Schirmherren Kurt Neidl für seine Unterstützung. Eine herzliche Gratulation allen Preisträgern. Alle Infos & Ergebnisse auch unter https://www.schuetzenheim-schmidgaden.de/gemeindepokal-2018/

859

 

Hochbetrieb an der Mittelschule Schmidgaden

Gehörig viel los war am „Tag der offenen Tür“ an der Mittelschule Schmidgaden am 15.03.2018, zu dem der Schulleiter samt Lehrerschaft und Elternbeirat eingeladen hatte. Grußworte kamen nicht nur vom Rektor Herrn Ruetz, sondern auch von Bürgermeister Deichl. Eingeladen waren vor allem die Schüler der 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen Fensterbach und Rottendorf sowie deren Eltern. Gekommen waren aber auch Eltern anderer Jahrgangsstufen und sogar ehemalige Lehrer der Mittelschule Schmidgaden.

858

Das Programm war kurzweilig und umspannte eine Schulhausrallye durch die Schule, bei der die Schüler per Laufzettel mehrere Stationen wie Werkraum, Schulküche, Computerraum, „Tabletklasse“ und Hindernisparcours in der Schulturnhalle besuchen konnten. Der Schulleiter führte die Eltern durch das Schulgebäude. Eine Information des Rektors sowie ein Erfahrungsbericht eines Elternteils zum Thema „Ganztagsschule“ rundeten den angenehm verlaufenden Nachmittag ab. Der Elternbeirat übernahm die leibliche Stärkung und bot ein reichhaltiges Kuchenbüffet und Getränke an.

Und das Schönste? Die Kinder aller Jahrgangsstufen wurden für ihren Einsatz damit belohnt, dass sie am Freitag bereits vor halb Zwölf heim durften. (mj)

 

Erste Hilfe Kurs

Im Rotkreuz-Haus in Schmidgaden fand am 05.03.2018 ein Erste-Hilfe-Kurs für die Erzieherinnen und Pflegerinnen des Kindergarten Schmidgaden statt.

Zu Beginn wurden Grundkenntnisse wie z.B. die stabile Seitenlage wiederholt und geübt. Es wurde über die wichtigsten Gefahren- u. Unfallquellen aufgeklärt, Vorsichtsmaßnahmen erläutert, einen Druckverband richtig anzulegen geübt und über Besonderheiten bei der Ersten Hilfe an Kleinkindern informiert.

Im Anschluss wurde die erlernte Theorie auch gleich an Übungspuppen angewandt.

Der richtige Einsatz des vorhandenen Defibrillators rundete den sehr kurzweilig und interessant gestalteten Tag durch Herr Emil Mattausch ab (kd).

853