Jugend / Familie / Senioren

Jugend

Jugendtreff Schmidgaden

Was: Spaß haben, Leute kennenlernen, chillen, kickern, Musik, Darts, Snacks
Wann: wöchentlich am Freitag von 19.00 bis 22.00 Uhr
Wo: Pfarrheim Schmidgaden
Wer: DU (Jugendliche ab 12 Jahre)

Ansprechpartner: Dobler Theresia, List Melanie, Hausler Karin


Familie

Fragebogen für die Nachbarschaftshilfe als pdf-Datei.

Nachbarschaftshilfe - gefördert mit Haushaltsmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Die Gemeinde Schmidgaden ist Träger des Projekts. Für Informationen zur Nachbarschaftshilfe wenden Sie sich bitte an Frau Hildegard Mutzbauer, Tel. 09435/3074-12. Den Flyer zur Nachbarschaftshilfe finden Sie hier.

Neuigkeiten

 

Auszeichnung mit der Pflegemedaille

Am Donnerstag, 13. September 2018, überreichte Regierungspräsident Axel Bartelt im Spiegelsaal der Regierung der Oberpfalz das „Steckkreuz für Verdienste um den Malteser Hilfsdienst e.V. Bayern“ und zwei Pflegemedaillen für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen an verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Oberpfalz.
Bei dem Festakt bedankte sich Herr Regierungspräsident Bartelt bei Annelies Dirrigl und Georg Rottenkolber aus unserer Gemeinde für die aufopferungsvolle Pflegetätigkeit eines Angehörigen:
Annelies Dirrigl betreut seit mittlerweile 12 Jahren ihren pflegebedürftigen Ehemann mit großer Hingabe, viel Verständnis und Geduld.
Die zweite Pflegemedaille wurde an Georg Rottenkolber für die aufopferungsvolle und jahrelange Pflege seines Sohnes Armin verliehen.
"Pflege bedeutet Menschlichkeit. Hier kommt es auf psychologisches Einfühlungsvermögen, grenzenloses Verständnis und menschliches Miteinander an", betonte der Regierungspräsident.
Auch die Gemeinde Schmidgaden gratuliert Frau Dirrigl und Herrn Rottenkolber zur Verleihung der Pflegemedaille und bedankt sich bei Ihnen für die aufopferungsvolle Pflege ihrer Angehörigen.

Treffen der Familienbeauftragten

Die Familienbeauftragten des gesamten Landkreises haben sich zu einem Erfahrungsaustausch getroffen. Bei der Veranstaltung wurden Erfahrungen, Wünsche und Ziele der Familienbeautragten besprochen.

Für die Gemeinde Schmidgaden hat die Familienbeauftragte Frau Theresia Dobler teilgenommen.

Den Zeitungsartikel finden Sie hier.

Ehrung für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen mit Behinderung

Der pflegebedürftige Mensch mit Behinderung ist auf Hilfe besonders angewiesen. Das Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zeichnet daher Personen, die sich besondere Verdienste um pflegedürftige Menschen mit Behinderung erworben haben, in Anerkennung ihres sozialen Wirkens mit einer Pflegemedaille und einer Dank- und Ehrenurkunde aus. Die Medaillen und Urkunden werden nach bestimmten Grundsätzen verliehen.

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schmidgaden, Vorschläge zu unterbreiten und das ausgefüllte Formblatt bei der Gemeindeverwaltung abzugeben. Selbstverständlich können Sie auch bei der Gemeindeverwaltung vorsprechen und geeignete Personen vorschlagen.

Voraussetzungen für die Ehrung Pflege bedürftiger Menschen
Formblatt zur Meldung einer Person


Senioren

Ehrung für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen mit Behinderung

Die genauen Voraussetzungen für die Ehrung finden Sie hier.
Das Formblatt zur Meldung einer Person finden Sie hier.

Informationsblatt
Ruhestand und Pflege - Das neue Leben

Seniorennetzwerke Schwandorf
http://www.seniorennetzwerke-schwandorf.de

Neuigkeiten

 

Gesetzliche Betreuung - Eine Aufgabe für Sie?

Gesucht werden sozial engagierte Menschen, die Interesse haben, ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung zu führen.
Die Aufgaben, die einem gesetzlichen Betreuer übertragen werden, werden vom Betreuungsgericht festgelegt. Sie erhalten eine pauschale Aufwandsentschädigung von 399 € im Jahr für Porto, Fahrtkosten etc., die aufgewendete Zeit wird nicht vergütet. Mit Ihrer Aufgabe werden Sie nicht alleine gelassen, der Betreuungsverein Schwandorf steht Ihnen beratend zur Seite, begleitet Sie bei Ihren Aufgaben und bietet Ihnen Fortbildung und Erfahrungsaustausch an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann melden Sie sich bitte beim Betreuungsverein Schwandorf (Ansprechpartner: Rita Sebald und Waltraud Brettner) oder bei der Betreuungsstelle am Landratsamt Schwandorf (Ansprechpartner: Frau Lehmer/Herr Meischner Tel. 09431/471-125 oder 471-277).

Unsere Adresse lautet:

Betreuungsverein Schwandorf e.V.
Haydnstr. 2
92421 Schwandorf
Tel.: 09431/5600097
Fax: 09431/5600099
E-Mail: