Kläranlagen

Kläranlage Schmidgaden

Darstellung der Lage im Ort

Die Kläranlage Schmidgaden befindet sich am östlichen Ortsrand Schmidgaden unweit der Staatstraße 2040 Richtung Nabburg.

Baujahr / Inbetriebnahme: 1981/1982
Planung: Ingenieurbüro Dietrich, Amberg
Kosten: ca. 1,9 Mio. DM
Ausbaugröße: bis 3230 EW (Einwohnergleichwerte)
Kläranlagensystem: 2 Oxidationsgraben mit je zwei Fuchs-Wendelbelüftern
Klärwärter: Konrad Ott, erreichbar über die Gemeindeverwaltung 09435/3074-0, Vertreter: Thomas Schmal

Die Anlage wurde in den Jahren 2009 und 2010 mit einer Investitionssumme von rund 1,0 Mio. Euro umfangreich erneuert.

Kläranlage Rottendorf

Darstellung der Lage im Ort