Kinderferienprogramm

Kinderferienprogramm

Hier finden Sie das Kinderferienprogramm 2019

Anschließend finden Sie Bilder und Berichte vom Kinderferienprogramm 2019, die wir erhalten haben.

Ein Tag mit Ponys - Marika Lochner

Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten die jungen Besucher mit den Ponys von Marika Lochner im Zuge des Kinderferienprogramms. Dabei bekamen sie auch zahlreiche Tipps zur Pflege und Fütterung der Tiere. Natürlich durfte das Streicheln und Reiten auf den Ponys nicht fehlen. Zum Abschluss des Nachmittags gab es noch eine gemütliche Brotzeit für alle.

Deutsches Sportabzeichen - 1. FC Schmidgaden

20 Kinder waren mit großem Eifer dabei, im Rahmen des Ferienprogramms für das Sportabzeichen zu trainieren. In den Bereichen Ausdauer (800m-Lauf), Kraft (80g-Ballwurf), Schnelligkeit (30m- bzw. 50m-Lauf) und Koordination (Weitsprung oder Seilspringen) gaben die Teilnehmer ihr Bestes und schafften fast alle die altersentsprechenden Anforderungen in Gold, Silber oder Bronze. Für ihre guten Leistungen - trotz des einsetzenden Regens - wurden sie mit einem Eis belohnt.

Pferde erleben am Kobelhof

Eine Hofführung mit spannenden Infos rund ums Pferd und das Kennenlernen der Pferde und Ponys stand auf dem Plan des Kinderferienprogramms am Kobelhof. Die Kinder durften sich den Vierbeinern annähern, sie putzen und verschönern. Anschließend fand noch ein Geschicklichkeitsparcour mit den Pferden statt. Als gelungenen Abschluss für diesen Tag gab es noch eine kleine Brotzeit.

Schafkopf für Anfänger und Geübte - SPD Ortsverein Schmidgaden / Ministranten Schmidgaden

Zu Beginn erfolgte eine Einführung in das nicht minder anspruchsvolle Kulturgut des Schafkopfspiels, sowie eine Erweiterung der Spielraffinesse. Anschließend durften die Kinder durch eine/einen erfahrene/n Anleiter/in praktische Erfahrungen sammeln. Die Teilnehmer/innen erfuhren mehr über die Herkunft und die Geschichte des Schafkopfspiels. Dies war für viele Kinder der erste Kontakt mit dem bayerischen Kulturgut und am Ende konnten die Kinder schon ihre ersten Spiele selbstständig bestreiten. Als kleines Geschenk erhielt jedes Kind ein Kartenpäcken.

Schnuppertanzprobe - D' Friedrichsbergler Trisching

Tanzprobe

Im Rahmen des Ferienprogramms haben 16 Kinder am Tanznachmittag teilgenommen. Unter der Leitung von Anja und Katrin Rehorz probierten die Buben und Mädchen erste Tanzschritte. Auch das Platteln macht mächtig Spaß. Nach so viel Eifer durfte die Brotzeit nicht fehlen. Alle Kinder waren begeistert und wollen nächstes Jahr wieder kommen.

Fahrrad Tour "Müllnerhof" Schwarzach - Gymnastikclub Schmidgaden

Die Radtour des Gymnastikclubs Schmidgaden unter der Aufsicht von Brigitte Bauer-Schimmer und Margit Mösbauer ist bereits fester Bestandteil des Kinderferienprogramms und wird auch immer wieder gerne angenommen. Dieses Jahr haben 19 Kinder teilgenommen. Die Tour führte über Wölsendorf nach Schwarzach zum Müllnerhof. Auch ein Regenschauer überraschte die Kinder, so dass sie sich kurz vorm Ziel einen Unterschlupf suchen mussten. Am Müllnerhof konnten sich die Kinder am Spielplatz austoben. Nach einer Brotzeit wurde die Rückfahrt in Angriff genommen.

Bunter Mosaiksteine Spaß für Kids - Simone Vetter

21 Mädchen und Jungen aus Schmidgaden hatten große Freude am Basteln mit Mosaiksteinen. Jedes Kind durfte seine eigene große Mosaikblume gestalten. Mit verschiedenen farbigen Steinen entstanden richtige Kunstwerke. Marlene Unger, die das Ferienprogramm an diesem Nachmittag leitete, hatte auch noch verschiedene Spiele und Basteleien im Programm.

Basteln mit den Bastelschnecken aus Schwarzenfeld

Am Freitag, 09.08.2019 fanden sich über zwanzig bastelfreudige Kinder im Pfarrheim Schmidgaden beim Kinderferienprogramm ein. Zwei Stunden führte Bianca Schottenheim, von den Bastelschnecken Schwarzenfeld mit ihren Helferinnen Julia Heinrich und Anja Pösl, durch ein kreatives buntes Programm. So entstand ein Geburtstagskuchenbausatz, eine Verpackung und eine Karte. Die Verpackung und der Bausatz wurde sodann mit Süßigkeiten gefüllt. Die Kinder hatten schöne Kunstwerke geschaffen und an diesem Freitag eine helle Freude am Werkeln.

Fußballabzeichen - SV Trisching-Rottendorf

Diese Veranstaltung im Rahmen des Kinderferienprogramms entfiel leider aufgrund des Regens.

Spaß auf dem Bauernhof mit einer Bastelaktion - GOV Trisching

Der Gartenbauverein Trisching hatte heuer im Kinderferienprogramm eine Besichtigung des Bauernhofs Schanderl zu bieten. Die Teilnehmer durften abwechselnd Holzbretter gestalten und basteln oder sich auf dem Hof umschauen. Es wurde mit den Kälbchen gekuschelt, und die Kinder durften sie auch füttern. Viel Spaß hatten die kleinen Besucher, als sie auf Strohballen klettern konnten. Als Höhepunkt ging es dann auf den großen Bulldog, und ein Picknick mit Muffins gab es zum Abschluss auch noch.

Bayerisch Kochen mit Kids

15 Jungköche(-innen) zauberten unter der Anleitung von Brigitte Bauer-Schimmer sowie Katharina und Anna Bauer ein typisch bayerisches, zünftiges Menü auf den Tisch. Die Kinder schnippelten, brieten und backten mit Geduld und großem Einsatz eine "Erpflsuppe", Fleischpflanzerl mit Beilagen sowie Apfelstrudl mit Vanillesoße und Eis. Die Tische wurden weiß-blau dekoriert, und pünktlich um 19 Uhr begrüßte jedes Kind seinen eingeladenen Gast, der jeweils von den Kochkünsten der Jungköche schwer begeistert war. Außerdem gab es noch ein Bayern-Quiz, in dem die Kinder zeigen konnten, wie gut sie sich im schönen Bayernland auskennen. Die Teilnehmer fanden, es war eine rundum gelungene Koch-Veranstaltung des Kinderferienprogrammes. "Guat hod's g'schmeckt" lautete das Fazit des Abends.

Lesenacht mit Übernachtung - Büchereiteam

Am Montag, 19.8.2019 hieß es für zwanzig Kinder im Pfarrheim Schmidgaden gruseln, lesen und spielen bis die Augen zufallen. Durch das Programm führten Frau Katharina Bauer, Brigitte Bauer-Schimmer und Simone Vetter.
Zuerst richteten sich die Kinder ihr Lager her, anschließend ging es in den Pfarrgarten zur Vorstellungsrunde und Jägerball. Danach wurden Pizzas nach Lust und Laune belegt. Während die eine Gruppe Pizzas belegte, durfte die andere Gruppe mit Frau Brigitte Bauer-Schimmer Gespenster aus Bettlaken basteln. Die hungrigen Kinder waren dann froh als es endlich hieß Abendessen und die leckeren Pizzas wurden fast restlos vertilgt.
So gestärkt ging es dann noch zur Nachtwanderung, da es mittlerweile schon duster wurde. Die Wanderung führte zum Marterl am Ortsende von Schmidgaden. Dort angekommen hörten die Kinder drei gruselige Geschichten bevor wir uns wieder zum Pfarrheim aufmachten. Anschließend wurde die Feuerschale mit Brennholz bestückt und vorm Lagerfeuer erzählten sich die Kinder dann noch Witze. Bis Mitternacht wurden dann im Pfarrheim noch Spiele gespielt, z.B. Pantomime, Montagsmaler und Reise nach Jerusalem.
Irgendwann fielen auch die unerschrockendsten Geisterjäger in einen tiefen Schlaf, denn bereits um acht Uhr wartete ein leckeres Frühstück auf die Jungen und Mädchen. Eine lustige spannende Veranstaltung ging dann um neun Uhr morgens zu Ende.

Abenteuer Kirche - Pfarrgemeinde Rottendorf

Als Teil des Ferienprogramms der Gemeinde Schmidgaden bot der Pfarrgemeinderat Rottendorf einen Nachmittag für Kinder unter dem Motto "Abenteuer Kirche" an. Die Kinder und Jugendlichen durften mit Kirchenpfleger Karlheinz Hofmann und einigen PGR-Mitgliedern auf den Kirchenturm steigen. Hier erfuhren sie viele Details über Kirchenuhr und Glocken und erlebten live das volle Geläut.
Nach einer kurzen, kindgerechten Kirchenführung begab man sich im Rahmen einer Schnitzeljagd zu verschieden Stationen, wie Karner, Leichenhaus und Beinhaus. Wegen des heftigen Regens wurde das anschließend geplante Lagerfeuer kurzerhand in das Pfarrheim verlegt und es gab Currywurst mit frischen Brezen.
Das Erlernte des Nachmittages konnte dann in Form eines Quizes unter Beweis gestellt werden. Neben den Preisen für das Quiz überreichte Pfarrgemeinderatssprecher Werner Schönberger auch ein kleines Andenken und dankte für die rege Teilnahme und den kurzweiligen Nachmittag.
Die Kinder erlebten mit dem Pfarrgemeinderat und Pfarrgemeinderatssprecher Werner Schönberger einen "abenteuerlichen" Nachmittag.

Waldlager und Waldläufer mit Wildnisschule Oberpfalz

Die Teilnehmer/innen des Ferienprogramms bei Marika Lochner bauten sich Sachen, die ein Lager braucht, wie zum Beispiel ein Waldsofa, eine Kochstelle und allem drum und dran. Diese Veranstaltung fand am Badeweiher im Magdalenental in Trisching statt.

Singen, Tanzen, Spielen - Nadine Plößl

Während des Kinderferienprogramms fand die Aktion Singen, Tanzen, Spielen statt. Unter fachkundiger Leitung lernten die Kinder verschiedene Tänze wie "Die Jahresuhr, Hans bleib dou, Tanz mit Tüchern und Tripp Trapp Maus. Mit Orff-Instrumenten übten sie den "Rhythmuszug" sowie Frühling auf der großen Wiese. Desweiteren wurden gesungen, Geräusche geraten, und auch Riesenseifenblasen durften nicht fehlen. Viel Spaß machte den Kindern die Bewegung mit dem Schwungtuch. Alle waren mit vollem Eifer dabei. Zum Abschluss durfte eine Brotzeit nicht fehlen.

Ziel im Visier - Schützenverein Hubertus Schmidgaden

Bei sommerlichen Temperaturen sind mehr als 20 Kinder der Einladung zum Kinderferienprogramm ins Schmidgadener Schützenheim gefolgt. Jugendleiter Matthias Manner und Alexandra Lorenz, die von Vorsitzendem Hermann Lang, Sportleiter Johann Manner sowie einigen weiteren Vereinskollegen unterstützt wurden, haben einige Stationen für die kleinen Besucher vorbereitet. Dort galt es für die Kinder, ihre Treffsicherheit, Geschicklichkeit und Ausdauer unter Beweis zu stellen.
Je nach Alter konnten Licht- oder Luftgewehrschießen, Biathlon, Blasrohrschießen und mehrere Wurf- und Geschicklichkeitsspiele ausprobiert werden.
Auch an das leibliche Wohl haben die Schützen gedacht und man konnte sich mit Currywurst und Pommes stärken. Die Veranstaltung endete gegen 20 Uhr. Kein Kind musste aber mit leeren Händen nach Hause gehen - für jeden gab es noch eine kleine Süßigkeit.
Eingeladen dürfen sich nun alle fühlen, deren Interesse für den Schießsport geweckt werden konnte, bei einem Schießabend oder zum Jugendtraining vorbei zuschauen.

Tennisschnuppertraining

Tennis gehört zum örtlichen Ferienprogramm. Unter der Leitung von Martin Bauer und Margit Wendl wurden 14 Kinder spielerisch an den weißen Sport herangeführt. Sie erhielten praktische und technische Anleitungen. Den Kindern wurden Grundtechniken sowie Regeln erklärt. Für viele war es der erste Kontakt mit dem Tennissport. Anschließend durften sie ihre ersten Spiele in Konkurrenz bestreiten. Zur Belohnung gab es ein Eis.

Basteln eines Traumfängers - Frauenbund Rottendorf

Die Bastelaktionen im Kinderferienprogramm beim Frauenbund unter der Leitung von Resi Pösl werden immer wieder gerne angenommen. Gleich 27 Kinder freuten sich über das Basteln eines Traumfängers, den jedes Kind individuell gestalten konnte mit Perlen, Kugeln und Federn. Nach der anstrengenden Arbeit wurde noch Brotzeit gemacht, und alle Kinder zeigten mit Begeisterung ihren Eltern die superschönen Traumfänger.

Wir erfinden Musik - Nadine Plößl

Die Kinder durften mit ihren eigenen mitgebrachten Instrumente Klänge und Rythmen ausprobieren. Auch mit Töpfen, Kanister uvm. wurde gespielt und erfunden. Zwischendrin sind die Teilnehmer/innen mit einer Brotzeit versorgt worden, damit sie gestärkt das Rythmusstück den Eltern der Kinder vorspielen konnten.

Kinderkegeln - SKC Schmidgaden

Damit die Kinder beim Kinderferienprogramm richtig kegeln konnten, bekamen Sie zu Beginn eine Einweisung von Profis. Anschließend haben sie selbstständig Kegelspiele gespielt und sich mit Essen und Getränken gestärkt.

GPS-Schatzsuche - Naturfreunde Rottendorf

Auf Einladung der Naturfreunde Rottendorf machten sich 14 Kinder zusammen mit Ulrike und Thomas Neidl und "bewaffnet" mit GPS-Gerät und Entdeckergeist auf, die versteckten "Schätze" rund um das Magdalenen- und Grimmertal zu finden. Es wurden alle "Caches", so heißen die versteckten Objekte beim Geocaching, gefunden - und das, obwohl es etliche schwierige Hindernisse zu überwinden galt, die das letzte Unwetter auf dem Weg hinterlassen hatte.
Als alle Rätsel gelöst und die Caches gefunden waren, machte man sich zum vorgesehen Rastplatz auf, wo schon Xaver Flierl mit gegrillten Bratwürsten und Getränken bereit stand, um die hungrige Schar zu verköstigen. Nachdem sich die Kinder gestärkt hatten, wartete auf sie ein kleines Jagdmuseum, das Ägidius Viehauser aufgebaut hatte. Er erklärte den Kindern anhand von Exponaten, die die Naturkundeabteilung des Stadtmuseums Zehentstadel in Nabburg zur Verfügung gestellt hatte, einheimische Vögel und Vierbeiner.
Im Anschluss daran konnten die Kinder durch einen Wissenstest ein "Jägerdiplom" erwerben. Zum Schluss bekamen sie von Maria und Albert Näßl vom Stadtmuseum Nabburg noch Infomaterial über die heimische Tierwelt, das der Bayerische Jagdverband (BJV) für solche Veranstaltung zur Verfügung stellt.

Spannende Stunden bei der Feuerwehr - FFW Trisching

Beim Ferienprogramm der Feuerwehr Trisching haben die Kinder einen spannenden Einblick in das Feuerwehrleben erhalten. Sie durften sich die Gerätschaften anschauen und teilweise ausprobieren, andere haben sich das Feuerwehrauto näher angeschaut. Zur Stärkung gab es eine kleine Brotzeit.

Tag der offenen Tür - FF Schmidgaden

Auch bei der Feuerwehr Schmidgaden konnten sich die Kinder einen spannenden Einblick in das Feuerwehrleben verschaffen. Sie durften die Geräte ausprobieren und anschauen und auch das Feuerwehrauto wurde ihnen vorgeführt. Einige Spiele sind auch noch gespielt worden und zur Stärkung gab es eine kleine Brotzeit.