Aktuelles

Neuwahlen des Förderverein der Grundschule Rottendorf

Die Rechenschaftsberichte sowie die Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung die nun endlich nach 2 Jahren Coronapause wieder in präsent stattfand.
Rektorin Heidi Neidl freute sich, dass dazu auch Bürgermeister Josef Deichl und sein Vertreter Andreas Altmann, Lehrerin Patricia Hofmann, Elternbeiratsvorsitzende Anja Holzgartner sowie Mittagsbetreuerin Manuela Weikmann gekommen waren.
Neidl dankte den Mitgliedern des Fördervereins für das engagierte Mitwirken im Schulleben.

Vorsitzende Anita Graf verwies in ihrem Tätigkeitsbericht das der Förderverein in den letzten 2 Jahren Zwangspause aber nicht geschlafen habe der Verein ist gewachsen auf derzeit 81 Mitglieder.
Wenn es auch die letzten zwei Jahren keine großen Veranstaltung gab habe der Förderverein trotzdem seine Arbeit nicht vernachlässigt und die Schule so weit es möglich war vor allem finanziell unterstützt, wie zum Beispiel wurde die 4. Klasse verabschiedet mit einen Geschenk mit der Zusammenarbeit des Elternbeirates.
Endlich im Mai 2022 fand auch der alljährliche Aktionstag "Grünes Klassenzimmer" wieder statt. Graf lobte den großen Eifer der Kinder beim Bepflanzen eines Hochbeetes. Die Gemeinde hatte die Kosten übernommen.
Ebenfalls übernahm die Gemeinde die Kosten für die Turngeräte die für das grüne Klassezimmer angeschafft wurden.

Die Neuwahl ging schnell über die Bühne, da sich für alle Posten Kandidaten zur Verfügung stellten:
Anita Graf steht wieder an der Spitze. Zweite Vorsitzende ist Claudia Pösl, Kassenwartin Silke Hierl, Schriftführerin Katharina Tölg, Kassenprüfer Dominik Dorner und Doris Bauer.
Zum Schluss versprach Bürgermeister Deichl das der Bau der Anlaufbahn für die Weitsprunggrube jetzt geplant sei.
Für die  Renovierung der Schule würde man die Ausschreibung 2023 planen da es ja ab 2026 die Pflicht der Ganztagsschule kommen soll und man bis dahin alles bereit sein soll.
Anita Graf kündigte noch einige Veranstaltung für 2022 an die der Förderverein finanziell unterstütze zum Beispiel einen Tanzkurs und eine Erste Hilfe Kurs für die Kinder sei geplant.

Bildbesitzer: Doris Bauer

Von Links: 2. Bürgermeister Andreas Altmann, Silke Hierl, Claudia Pösl, Erste Vorsitzende Anita Graf, Katharina Tölg, Doris Bauer, Erster Bürgermeister Josef Deichl