Aktuelles

Neuwahlen Jagdgenossenschaft Gösselsdorf

Werner Ries steht an der Spitze der Jagdgenossenschaft Gösselsdorf

Am Sonntag, den 24.04.2022, fand im Gasthaus Birner in Inzendorf, welches vom Jagdpächter in Abstimmung mit der Gemeinde Schmidgaden organisiert wurde, die Versammlung der Jagdgenossen Gösselsdorf statt.

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Gösselsdorf waren eingeladen worden, um einen neuen Jagdvorstand zu wählen. Seit Anfang April 2021 ist Bürgermeister Josef Deichl Notvorstand.

Nach der Begrüßung durch den Sitzungsleiter und Notjagdvorstand Bgm. Josef Deichl erfolgte durch die Sachbearbeiterin Karin Dembianny der Kassenbericht seit Einberufung.

Die Entlastung des Notjagdvorstehers wurde einstimmig beschlossen.

Die Wahl brachte folgendes Ergebnis: erster Jagdvorsteher Werner Ries, zweiter Jagdvorsteher Erhard Ries, Beisitzer Scheuerer Robert und Kräuter Josef, Schriftführer Gerhard Gschrey, Kassier Benjamin Mühldorfer, Kassenprüfer Konrad Ott und Giehrl Josef. Datenschutzbeauftragter wurde Manfred Piehler.

Werner Ries (rechts) steht nun an der Spitze der Jagdgenossenschaft Gösselsdorf. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit (von links) Lothar Müller (Sachbearbeiter), Bürgermeister Josef Deichl, Josef Giehrl (Kassenprüfer), Robert Scheuerer (Beisitzer), Konrad Ott (Kassenprüfer), Josef Kräuter (Beisitzer), Manfred Piehler (Datenschutzbeauftragter), Erhard Ries (zweiter Jagdvorsteher), Benjamin Mühldorfer (Kassier), Gschrey Gerhard (Schriftführer) und Werner Ries (1. Jagdvorsteher)